Anfrage

Orangerie Schloss Seehof

Catering in Memmelsdorf - ca. 150 Personen

Schloss Seehof ist die ehemalige Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe. Das Schloss liegt etwas 5 Kilometer von der Weltkulturerbestadt Bamberg entfernt.

Die Orangeriegebäude mit dem Memmelsdorfer Tor und den später hinzugefügten Gewächshäusern auf beiden Seiten gehören zu den bedeutendsten Orangeriebauten in Franken. Die ursprüngliche Orangerie wurde bereits um 1723 durch Lothar Franu von Schönborn errichtet. Ab 1733 wurden durch Friedrich Karl, seit 1729 Fürstbischof von Bamberg, unter der Planung von Balthasar Neumann die Orangerien auf der Nordseite des Lustgartens erneuert. Die Bauarbeiten führte Justus Heinrich Dientzenhofer aus.

Wir sorgen beim Catering für die perfekte Symbiose von Erfolg und Genuss.

Wie auch immer - auf jeden Fall: individuell und alles - außer gewöhnlich!

  • Verena & Benedikt

    Das Catering auf unserer Hochzeit wurde von Anfang bis Ende sehr professionell geplant und durchgeführt. Wir wurden von mehreren Gästen auf das äußerst leckere Essen und den schnellen Service angesprochen. Sämtliche Sonderwünsche wurden erfüllt und zuverlässig und geduldig umgesetzt. Jederzeit würden wir Sie für sämtliche Feierlichkeiten weiterempfehlen.